Wir sind in der Sommerpause und werden ab dem 10.08.2020 für Sie wieder da sein.
Wir sind bis dahin, zwar unregelmäßig, jedoch weiterhin per E-Mail erreichbar.
Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und eine schöne Sommerzeit!

Donnerstag, 17. April 2014

Kein Ei mit der 3 – Zeichen setzen gegen Käfighaltung

Kategorie(n): Pressemitteilungen

Turgut Altug, Sprecher für Natur- und Verbraucherschutz, sagt mit Blick auf das Osterfest zur Lebensmittelkennzeichnung:

Insbesondere zu Ostern können Verbraucherinnen und Verbraucher beim Eierkauf ein klares Zeichen gegen Käfighaltung setzen, indem sie nur Eier mit der Markierung 2 = Boden-, 1 = Freiland- oder am besten 0 = Biohaltung kaufen. Mit ein paar Cent mehr bleiben den Tieren somit die Qualen einer Käfighaltung erspart.

In Deutschland gibt es weiterhin mehr als fünf Millionen Käfighühner, deren Eier vor allem von der Lebensmittelindustrie genutzt werden, um etwa Nudeln, Kekse und Eis möglichst billig zu produzieren. Eine entsprechende Kennzeichnung gibt es bei diesen Produkten noch immer nicht. Die Verbraucherinnen und Verbraucher können so Eier aus Käfighaltung nur ächten, wenn sie Bio-Produkte kaufen.

Wir haben uns in Berlin und anderen Bundesländern für einen Bundesratsbeschluss eingesetzt, wonach die Verordnung über die Kennzeichnung von Lebensmitteln so geändert werden soll, dass auch die in Lebensmitteln verarbeiteten Eier gekennzeichnet werden müssen. Die Bundesregierung hat eine solche Kennzeichnung auf die lange Bank geschoben.

Wir fordern daher Berlins Verbraucherschutzsenator Heilmann auf, sich im Bund für eine umfassende Kennzeichnung stark zu machen.

Als PDF herunterladen

61. Plenarsitzung am 20.08.2020
Wimmelplakat TA2016 sidebar
 

Die Bürger*innensprechstunde findet (außerhalb der Ferien) an jedem dritten Freitag des Monats im Grünen Parlamentsbüro Kreuzberg (GPK) von 17.00 bis 19.00 Uhr statt (nächste Sprechstunden siehe unten). Hierfür ist eine Anmeldung unter buero.altug@gruene-fraktion.berlin nötig.

Adresse:
Großbeerenstraße 16
10963 Berlin - Kreuzberg
Telefon: (030) 2362 9300
E-Mail: buero.altug@gruene-fraktion.berlin

Kommende Termine:
Neue Termine nach der Sommerpause.

Für mich ist es wichtig, vor Ort zu sein und mich mit Vereinen, Bürgerinnen und Bürgern und Initiativen direkt auszutauschen. Hier können Sie sehen, welche Akteurinnen und Akteure ich bislang in der WP18 besucht habe.

Keine Termine
Wenn Sie sich über meine Veranstaltungen informieren und meinen Newsletter erhalten möchten, können Sie sich hier anmelden.
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.